Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

The power of Mandela

- April 26, 2021

Ich möchte diesen tamilischen Film allen ans Herz legen, die herzlich über politische Satire lachen können. Diese Geschichte ist zwar fiktional, könnte aber genauso passiert sein und ist sehr einzigartig und mitreißend.

Ich gebe zu, am Anfang des Films brauchte ich eine Weile, mich darauf einzulassen, weil ich nicht so recht wusste, wohin die Streitereien und Prügeleien zwischen Nord- und Südbewohnern eines Dorfes führen werden, aber als dann immer klarer wurde, worum es hier ging, war es ein reines Vergnügen. Der Frisör des Dorfes, in der Hierarchie eher im unteren Bereich, kann in seiner Position extrem über sich hinauswachsen, weil er dank einer neu gewonnenen Identität (und hier erfahrt ihr auch, warum der Film Mandela heißt) zu einem so wichtigen Wähler in der Dorfpolitik wird, dass er die korrupten Politiker, die es gewohnt sind, sich Wählerstimmen zu erkaufen, derart an der Nase herumführt, dass es ein wahre Wonne ist zu sehen, wie jemand so gerissen die Machtgier der Politik zu seinen Gunsten nutzen kann. Er allein kann mit seiner Stimme über Sieg und Niederlage zweier Parteien entscheiden, und so buhlen die Parteien um seine Stimme mit allen Mitteln. Gut, irgendwann kommt der Punkt, wo er es übertreibt und alles eine sehr schlimme Wendung nimmt, aber letztlich, als er das Spiel um seine teure Wählerstimme nicht zu seinem persönlichen Vorteil nutzt, sondern zum Wohle des ganzen Dorfes, macht ihn das zu einem Helden und führt zu einem wunderbaren Ende.

So machtlos, wie man sich angesichts der korrupten Politiker besonders in Indien fühlen mag, hier schlägt jemand mit ganz viel Gerissenheit zurück und kann damit sogar Gutes für die Gemeinschaft bewirken. Quasi mit den eigenen Waffen geschlagen. Klasse Idee! Wunderbar unterhaltsame Umsetzung.

Hauptdarsteller Yogi Baba ist ein bekannter tamilischer Comedy-Schauspieler und passt einfach perfekt in diese Satire.

Es gab wohl Kontroversen zu diesem Film (wie glaube ich bei jedem indischen Film), weil sich z.B. die Frisöre in ihrem Berufsstand schlecht dargestellt fühlten. Kann ich nicht nachvollziehen. Ich finde nicht, dass hier jemand besonders schlecht dargestellt wurde. Alles nur allzu menschlich. Und letztlich endet der Frisör ja als Held.

Zu sehen bei Netflix: https://www.netflix.com/watch/81272107

P.S. ich weiß nicht, ob es ein Bug oder ein Feature ist, aber wenn ich den Film so bei Google suche und diese Option „Jetzt ansehen“ von Netflix wähle, dann kann ich ihn anschauen. Suche ich den Film bei Netflix, finde ich ihn nicht. Kann sein, dass er in Deutschland gar nicht verfügbar ist, aber ich konnte ihn über diese Variante trotzdem bei Netflix anschauen…

9 responses to “The power of Mandela

  1. Anonymous sagt:

    yahoo…. Bollywoodelfe Is Back.
    Es ist wirklich sehr schön von dir was zu hören.

  2. Anonymous sagt:

    Danke! 😀
    Du bist die beste Elfe der Welt.

  3. Anonymous sagt:

    mein letzter wünderschöner Kommentar wurde nicht freigeschaltet. 😦

  4. Anonymous sagt:

    Dankeschön! 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: