Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

„Flirten ist gut für die Gesundheit. Wie Yoga.“ Yeh Jawaani Hai Deewani

Was kann einen Reisenden aufhalten? Natürlich – eine Frau.

„Flirten ist gut für die Gesundheit. Wie Yoga. Liebe dagegen ist schlecht für die Gesundheit“. „Die Ehe bedeutet 50 Jahre lang Linsen mit Reis zu essen und dann zu sterben“

So sieht der abenteuerlustige Bunny die Liebe, er möchte sich nicht nur auf Linsen und Reis beschränken und er will sich auch nicht verlieben, sondern die ganze Welt bereisen. Nach 8 Jahren Reisen um die Welt muss er allerdings einsehen, dass dies doch nicht alles ist und so hört man ihn am Ende zu seiner Liebsten Naina sagen: „Im Kopf bin ich schon mit Dir verheiratet. Du brauchst nur noch ja zu sagen.“

Ja, sooo schön kitschig kann Bollywood sein. Ein Hoch auf das Indo-German-Filmdinner, das uns monatlich mit Filmmaterial aus Indien versorgt. Bei diesem Liebesfilm bekommt man das volle Bollywood-Programm: nonstop Emotionen, Musik, tolle Schauspieler, Party, Party, Party, Slapstick, Liebe, Leben. Genau das richtige, um dem grauen November zu entkommen und in eine bunte Welt zu verschwinden. Macht auf jeden Fall gute Laune. Und ist ganz bestimmt nichts für Realisten und Menschen, die nach tiefgründiger Unterhaltung suchen.

Für den 30jährigen Regisseur Ayan Mukerji sicher ein großer Erfolg. Das Q&A per Skype mit ihm musste leider entfallen, da er seinen Laptop nicht zu seiner Essensverabredung mitgenommen hatte. Eben typisch indisch.

Jetzt auch auf DVD http://www.amazon.de/Lass-Dein-Gl%C3%BCck-nicht-ziehen/dp/B00EA8KMB0

Offizielle Webseite http://www.dharma-production.com/movies/yeh-jawaani-hai-deewani/4

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar »