Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Mit fliegenden Fäusten gegen Korruption und Ungerechtigkeit – Jai Ho!

Stellt euch vor, da gibt es einen Filmhelden, der die Welt zu einem besseren Ort machen möchte, der gegen Korruption und Ungerechtigkeit kämpft und dessen Lebensmotto so einfach, aber genial ist:
Statt sich bei ihm zu bedanken, sollen die Leute, denen er geholfen hat, lieber 3 anderen Menschen helfen und die wiederum 3 anderen Menschen usw. Auf diese Weise würde es einen Hilfskette mit Millionen Menschen geben. (Dieses Konzept zeichnet und rechnet er mit einer solchen Hingabe, dass einem warm ums Herz wird 😉
Tolles Lebensmantra. Wer würde da auf die Idee kommen, dass in dem Film gefühlte 300 Menschen bei Schlägereien umkommen. Irgendwann wird einem schlecht vor lauter Knochenknacken und Blutspritzer. Man hat wirklich Mitleid mit den vielen Stuntmen, die so zahlreich für diesen Film leiden mussten. Hoffentlich wurden sie angemessen entlohnt.
Ok, es ist ein Salman Khan-Film, der Knochenbrecher muss seinem Bild von einem ganzen Mann ja gerecht werden. Nicht ohnehin war das Kino diesmal ungewöhnlich männerlastig besetzt. Hier ist klar, wollen die Männer ganz auf ihre Kosten kommen. Und Salman ist ein Garant für das Spiel des coolen Badboy, der im Grunde natürlich nur Gutes möchte, aber von den Bösen dazu getrieben wird, für das Gute auch mal die Fäuste zu schwingen. Legt euch nicht mit dem Tiger an!
Ich fand den letzten Salman Khan-Film „Danbangg 2“ leider um so vieles besser, dass ich doch eher enttäuscht von diesem Film war.
Obwohl er eine so schöne Grundidee hatte. Vielleicht wird sich die Dreier-Hilfskette ja irgendwann durchsetzen.
Bis jetzt werde ich nur bemitleidenswert angeschaut, wenn ich von dieser Idee erzähle, da es wohl zu unglaublich erscheint, dass sich so viele Menschen uneigennützig füreinander einsetzen.
Egal, ich fange einfach mal damit an…im Film brauchte es ja schließlich auch eine Weile, bis sie sich durchsetzte und letztlich zur Rettung des Filmhelden wieder bei ihm ankam…puh!

Witzig fand ich, dass mich die Frau an Salmans Seite „Daisy Shah“ unglaublich an Rani Mukerji erinnerte…ich denke, das ist nicht von Nachteil für sie. Ob der Film sie im Filmgeschäft erfolgreich machen wird, ist fraglich.

Film-Webseite: http://jaiho.erosnow.com/

Hinterlasse einen Kommentar »