Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

No one killed Jessica – frei gekauft

- April 26, 2020

Basierend auf einem wahren Fall: 300 Partygäste als Zeugen in der Tatnacht, 7 davon sahen genau mit an, welcher Mann Jessica erschoss. Ein wasserdichter Fall. Aber nicht, wenn der Mörder der Sohn eines einflussreichen Politikers ist. Dann gibt es am Ende einen Freispruch. Somit hat niemand Jessica getötet.

Dieser Film erzählt, wie einfach es in Indien sein kann, sich als Täter frei zu kaufen. Zeugen werden beeinflusst und eingeschüchtert, Polizisten bestochen. Alles ganz normal. Alles ganz einfach. So kommt es auch oft vor, dass Opfern von Vergewaltigungen keine Gerechtigkeit widerfährt. Als reicher Mensch hat man offensichtlich einen Freibrief, auch für Mord und Vergewaltigung. Doch in diesem Fall lehnt sich das Volk auf und fordert Gerechtigkeit. 

Ich finde den Film wirklich toll! Spannend zu sehen, wie einfach es ist, einen wirklich klaren Fall so zu drehen, dass der eindeutige Täter letztlich doch frei kommt. Immer wieder unfassbar. Auch zu sehen in Filmen wie Court oder MOM. Es ist haarsträubend, aber es passiert wirklich in indischen Gerichten. Auch der Fall von Jessica ist keine reine Filmphantasie.

Und wie wunderbar diese zwei Top-Schauspielerinnen Rani Mukerji und Vidya Balan spielen! Endlich mal wieder Frauen, die jenseits der 30 sind. Ganz ohne Designerfashion und High-End Make-Up strahlen sie in diesem Film so beeindruckend, dass mir das Herz aufgeht. Bollywood braucht solche Schauspielerinnen. Genau so wird dieser Film zu einem nachhaltigen Film, den man so schnell nicht mehr vergessen wird.

Zu sehen auf Netflix: https://www.netflix.com/de/title/70139076

 


3 responses to “No one killed Jessica – frei gekauft

  1. Ich hab den Film auch schon vor ein paar Jahren gesehen, weil ich Vidya echt mag. Und ich war ebenfalls krass begeistert von den Stars, von der Geschichte und von den Szenen. Der Film hat echt Eindruck hinterlassen. Besonders find ich es klasse, dass der Film auf wahrer Begebenheit beruht und wie gut und interessant er gemacht ist. ❤ Bis her hab ich noch kein eigenes Review zum Film verfasst, aber ich freu mich jetzt schon darauf ihn irgendwann für diesen Fall in meinem Kopf und meinen Emotionen review passieren zu lassen. 🙂 Danke für dein Review. Ich liebe sie alle und lese mir echt die meisten zu gern durch, dank dir liegen schon mindestens 3 (klingt wenig) Filme auf meiner Liste (die schon über 100 Filme beinhaltet) die ich noch sehen mag. 😀

    • Oh das freut mich so sehr zu hören, dass jemand gern mitliest;) und meine Freude auch an diesem Film teilt ❤ Allerliebsten Dank für deinen Kommentar und fröhliches Schauen der vielen Filme deiner Liste. Wenn nicht jetzt, wann dann haben wir genügend Zeit zum Filmschauen😊

      • Ich bin gerade fleißig dran, am lesen und Reviews verfassen. Allerdings komm ich dazu meist nur Abend, wenn meine kleine Tochter schläft. Aber das nicht nichts, ich bin ganz froh, dass ich es in letzter Zeit überhaupt wieder schaffe. In den ersten 3 Monaten war an sowas gar nicht zu denken. 😦
        Danke dir. Ich lese hier echt gerne mit. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: