Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Dhadak – Herzschlag

- Juli 23, 2018

Dass Bollywood von einem erfolgreichen nicht-kommerziellen Marathi-Film (Sairat) gern ein Remake macht, geht insofern in Ordnung, als dass die Geschichte dann noch weiter gestreut wird und man sich vielleicht auch noch das sehenswerte(re) Original anschaut. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob man den Hintergrund auch noch so ernst nimmt, wie er ist, wenn man sich in dieser gekünstelten Bollywoodwelt wieder findet.

Ich kann nicht sagen, dass Dhadak eine Zeitverschwendung war. Ein klassischer Bollywoodliebesfilmschinken mit guter Musik, tollen Kulissen, Liebesgeschnulz, großer Dramatik und ausnahmsweise ja mal (dank der Vorlage) einer spannenden Geschichte. Aber Sairat ist für mich persönlich einfach der um Längen bessere Film.

Was passiert, wenn Bollywood einen Film nachmacht?

  • Die Schauspieler sind natürlich alle mit den Machern irgendwie verwandt und verschwägert.
  • Touristen dürfen sich gern in den Film einkaufen. Dafür gibt’s dann eine Extra-Großbildaufnahme
  • Touristische Destinationen dürfen sich auch gern einkaufen, dafür gibt’s dann super schöne Aufnahmen der Gegend, in dem Fall Udaipur, so dass gern am liebsten alle dorthin möchten
  • Jede Natürlichkeit ist dahin. Hier wird Overacting verlangt. Der Dackelblick des jungen Herrn und die Obercoolness der jungen Damen werden bis auf die Spitze getrieben
  • Wie immer, muss es irgendeinen Slapstick-Typen geben, damit sich auch wirklich jeder indische Zuschauer (wird ja immer in Familie geschaut) angesprochen fühlt. In diesem Fall muss ein kleinwüchsiger Mann den Clown spielen
  • Das (durchaus reale) Elend darf jetzt nicht ganz so dramatisch dargestellt werden, wie es ist, deshalb landet das junge Paar nicht ganz so allein gelassen in einem Slum, sondern bekommt eigentlich gut Hilfe von allen Seiten. Das schlimmste Drama ist in dem Fall schon die Gemeinschaftstoilette.

Gibt es auch etwas Positives an diesem Remake?

  • Es wird deutlicher gemacht, wie Reden in schwierigen Situationen einer Beziehung helfen kann
  • Das Ende ist zumindest nicht so, wie man es von Sairat kennt
  • Wer schon einmal zu Besuch in Udaipur war, wird die schönen Bilder der Stadt lieben

Ich kann an der Stelle nur empfehlen, sich „Sairat“ anzuschauen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: