Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Poorna – ein Mädchen will hoch hinaus

- März 24, 2018

In dieser Geschichte, die auf der wahren Begebenheit beruht, dass  Malavath Poorna mit 13 Jahren das jüngste Mädchen der Welt ist, das den Mount Everest bestieg, steckt so viel Hoffnung, dass sich in der indischen Gesellschaft doch viel bewegen kann.

Poorna und ihre beste Freundin haben arme Eltern und müssen in ihrer Dorfschule hart dafür arbeiten, in die Schule zu dürfen, da ihre Eltern das Schulgeld nicht bezahlen können. Als sie einen Aushang finden, in dem von einer Schule die Rede ist, für die nichts bezahlt werden muss und in der man auch noch täglich eine warme Mahlzeit bekommt, kennen sie kein anderes Ziel mehr, als dort zur Schule zu gehen. Doch die Pläne werden jäh zerstört, denn Poornas Freundin wird verheiratet und ein ganzer Lebenstraum zerplatzt jäh. Nun wird ihr Leben nur daraus bestehen, Hausfrau und Mutter zu sein. So warnt Poornas Freundin sie eindringlich, dass sie um Himmels willen nicht wieder nach Hause kommen soll, da sie dann nur verheiratet wird. So entscheidet sich Poorna in den Ferien für einen ihr bis dahin unbekannten Climbing-Kurs, anstatt zurück zu ihren Eltern zu fahren. Sie entwickelt dort so viel Mut und Geschicklichkeit, dass ihr Trainer sie gern weiter und für höhere Berge trainieren möchte. Mit Hilfe eines engagierten Schuldirektors darf Poorna über sich hinaus wachsen. Das ist mehr als inspirierend, das tut so verdammt gut, dass so etwas möglich ist. Und Poorna hat allen gezeigt, zu was junge Mädchen fähig sind, wenn man sie nicht einsperrt und ihrer Fähigkeiten beraubt, in dem man sie früh verheiratet.

Rahul Bose hat einen sehr rührenden Film erschaffen, der wirklich zu Herzen geht.

Ain’t No Mountain High Enough!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: