Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Das Drama um Berlin Indiawaale beim Karneval der Kulturen in 3 Akten

- Mai 25, 2015

Dieses Jahr gab es beim Karneval der Kulturen eine indische Premiere! Endlich hatte sich auch eine indische Truppe mit dem Namen „Berlin Indiawaale“ zusammengefunden, hervorgegangen aus der Facebook-Gruppe „Indians in Berlin“. Ein extra aus Indien eingeflogener Choreograph, Aatish Devrukhar, der auch schon an der Seite mit Stars wie Shahrukh Khan, Salman Khan und anderen Berühmtheiten getanzt hat, hatte die Truppe gecoacht. Da ich die Chance bekam, in meinem Bollywood-Tanzkurs mit eben diesem auch einen Unterricht mitzuerleben, kann ich mit Gewissheit sagen: Aatish ist wirklich ein toller Choreograph und kann sich spontan auf die Größe der Gruppe einstellen und aus einem bunten Haufen in kurzer Zeit eine tolle Tanzgruppe machen.

1.Akt: Aufgang Berlin Indiawaale

Der Umzug startete gegen Mittag, bis dahin hieß es erst einmal Warten für den Wagen mit der Nummer 43. Das Warten gestaltete sich recht fröhlich. Vom Wagen dröhnte laut Bollywood-Musik, man tanzte sich schon einmal wild ein. Das Wetter war herrlich und wie bestellt, die Stimmung ausgelassen fröhlich und voller Vorfreude.

2. Akt: Die Berlin Indiawaale ziehen los

Endlich, 3 Stunden später ist es endlich soweit! Berlin Indiawaale dürfen sich in Bewegung setzen. Begeistert reißen sich die Leute am Straßenrand darum, Aufnahmen von diesem bunten Wagen zu machen. Um die erste Ecke gebogen soll das erste Mal die Choreo aufgeführt werden. Dann passiert es: plötzlich stoppt die Musik! Der Wagen zieht erstmal ohne Musik weiter. Auf dem Wagen wird hektisch versucht, den technischen Defekt zu beheben. Die Berlin Indiawaale geben alles, um sich davon nicht aus dem Konzept bringen zu lassen. Mit Trommeln, Klatschen und Singen versuchen sie, das Missgeschick mit der Technik auszugleichen. Nichtdestotrotz sieht man ihren Gesichtern die Enttäuschung an.

3. Akt: Die Rettung

…wird von zu Hause organisiert: eine mobile Musikanlage rettet den Umzug. Endlich können die Berlin Indiawaale ihre Choreographien tanzen, umjubelt, und Aatish gibt alles, wie ein Bollywoodstar. Ganz wie in einem Bollywoodfilm ging es dramatisch zu mit einem grandiosen Happy End.

Abgang Bollywoodelfe am Südstern.

Endlich ist Indien auch beim Karneval der Kulturen angekommen. Ich hoffe, es gibt nächstes Jahr ein Wiedersehen…dann vielleicht gleich mit Plan B im Gepäck 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: