Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Imran Qureshi: „Artist of the Year 2013“ Eichhörnchenhaar-Miniaturmalerei trifft gesellschaftliche Dokumentation

- April 22, 2013

Die Deutsche Bank KunstHalle in Berlin zeigt vom 18.4.-4.8. den „Künstler des Jahres“ 2013, Imran Qureshi. Er wurde 1972 in Pakistan geboren und studierte am National College of Arts Miniaturmalerei. Er kombiniert dabei die traditionelle Technik mit aktuellen Inhalten, eine Art „Neuerfindung“ der Miniaturmalerei. So fließen seine Beobachtungen zur alltäglichen Gewalt in Pakistan in seine Werke ein, z.B.  das Wettrüsten zwischen Indien und Pakistan, makabre Zerstörungen öffentlicher Räume durch Selbstmordanschläge,  stellvertretend für die Gewalt in den unterschiedlichsten politischen  Systemen.  Sein verwendetes Scharlachrot erinnert Imran Qureshi an Fernsehbilder von Anschlägen in seiner Heimat. In diesem Rot, das teilweise wie Blutspritzer aussieht, subtil gemalte Gewalt und Tod, finden sich bei näherem Betrachten immer wieder Blumenmotive, die für ihn als Symbol der Hoffnung sehr wichtig sind. „Leben“ und „Zerstörung“ sind seine grundlegenen Motive.

Dank der Auszeichnung des Kunstprogramms der Deutschen Bank wird er nun in vielen internationalen Museen zu sehen sein und es wurde ein wunderbarer Katalog dieser Ausstellung erstellt, welchen ich mir, unheimlich beeindruckt von diesen Werken unbedingt zulegen musste, weil ich noch so viel mehr sehen wollte und mehr über Imran Qureshi erfahren. Diese wunderschöne Miniaturmalereien kombiniert mit einer politischen Dokumentation der heutigen Gesellschaft, die Verarbeitung traumatischer Gewaltexzesse mittels filigraner Ornamente zieht einen einfach in den Bann und man kann einfach nur staunen.

Image

Die Pinsel für diese Miniaturmalerei werden übrigens aus Eichhörnchen-Haar gefertigt. Im Shop der KunstHalle sind diese handgefertigten Pinsel für 15,50 Euro zu erstehen, ebenso wie die Muscheln, die als Farbpaletten genutzt werden. Ganz traditionell.

Kleiner Tipp: Montags ist der Eintritt frei !

Artikel im ArtMag by Deutsche Bank: Auf der Suche nach Pakistan:
Wie Imran Qureshi  als „Künstler des Jahres” in Lahore gefeiert wurde

art Das Kunstagazin: WENN ROSETTEN AUS BLUTFARBE AUFBLÜHEN

Advertisements

One response to “Imran Qureshi: „Artist of the Year 2013“ Eichhörnchenhaar-Miniaturmalerei trifft gesellschaftliche Dokumentation

  1. […] ich ein großer Fan vom pakistanischen Künstler Imran Qureshi bin, schlug ich seine blutroten Blumenornamente als Motiv vor. Der Vorschlag wurde folgendermaßen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: