Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Bollywoodelfe back in action als Komparse bei DON2

- November 17, 2010

Da wartet man sechs Wochen lang vergeblich auf eine Drehanfrage für DON2 und dann kommt sie ausgerechnet dann, wenn Shahrukh gar nicht da ist. Mister Vielflieger ist mal wieder in der Weltgeschichte unterwegs, gedreht werden kann auch ohne ihn. Super Timing. Aber man will ja nicht undankbar sein, für ein Sekündchen bei DON2 mitgewirkt zu haben ist ja auch schon was…
Diese Woche sind hauptsächlich Komparsen gesucht, die Angestellte der Zentralbank darstellen sollen. Für diesen Schauplatz wurden die ICC Messehallen umfunktioniert. In dieser Zentralbank wird eine Geiselnahme stattfinden und eine Explosion der Geiselnehmer mit viel Nebel veranlasst die Angestellten, das Gebäude panikartig zu verlassen. Mein Einsatzort war also eine Treppe im Inneren des Hauses. Wir sollten die flüchtende Meute möglichst ohne zu lachen möglichst realistisch darstellen, dabei auch gerne schubsen und schreien. So liefen wir kreischend und rempelnd die Treppen rauf und runter, währenddessen sich ein paar Stuntleute zu unseren Füßen schmissen. Nach jedem „Cut“ kamen die Kostüm- und Maskenbildner, um unsere Haare wieder gewissenhaft in Ordnung zu bringen und unsere Anzüge zu putzen, die bei der Flucht im engen Treppenhaus staubig geworden waren. Also alles sehr authentisch, eine wie aus dem Ei gepellte Menge flüchtet die Treppe hinunter und nimmt keinerlei Schaden. Bis dahin weit und breit kein indischer Schauspieler zu sehen. Dann sollten allesamt nochmal aus dem Gebäude flüchten. Endlich erblickte ich die wie immer perfekt aussehende Priyanka neben Om Puri. Draussen saß Farhan Aktar auf seinem Regiestuhl. Wir probten dann ein paarmal die Flucht, Priyanka und Om Puri standen unten an den Treppen. Als es dann zum richtigen Dreh kommen sollte, geschah leider ein Unglück. Ein Komparse fiel bei der Szene die Treppe hinunter und schlug sich den Kopf auf. Nun musste dieser erst einmal ärtzlich versorgt werden, der Dreh wurde unterbrochen. Wir warteten dann noch drei Stunden umsonst auf einen weiteren Einsatz, doch schließlich hieß es nach 10 Stunden Feierabend. Wer wollte, durfte sich noch fürs Wochenende melden. Von Freitag bis Sonntag hat man alle Tage verfügbar zu sein und zwar von 16 Uhr bis vier Uhr morgens. Alle Tage Nachtdrehs. Die ganze Nacht hindurch Treppen herunterhetzen. Soviel scheint klar, geredet wird in DON2 nicht viel, in jeder Szene wird es explodieren, wird gerannt, geschrien, gefallen. Und ich werde diesmal die Leistung der Komparsen ganz anders zu würdigen wissen.

Die Dreharbeiten mit Explosion mit Polizei- und Feuerwehreinsatz waren dann auch so realistisch, dass Anwohner davon in Angst und Schrecken versetzt wurden und einige besorgte Anrufe bei den Behörden eingingen.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article1457446/Dreharbeiten-versetzen-Berliner-in-Aufregung.html 

http://www.tikonline.de/top-stories/detail.php?nr=91699&rubric=Top-Stories

 

Advertisements

One response to “Bollywoodelfe back in action als Komparse bei DON2

  1. bollywoodelfe sagt:

    @Sandra: auch dir vielen lieben dank für deine netten worte…freut mich sehr, dass ihr mit meinen schilderungen etwas anfangen könnt:-) der komparse muss jetzt übrigens erstmal zwei tage im krankenhaus bleiben, zum glück wahrscheinlich kein schädelbruch. dann hoffe ich mal, dass ich euch bis zum nahen ende der dreharbeiten noch etwas berichten kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: