Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

TV-Tipp: Ravi Shankar auf ARTE

- März 23, 2010
Ravi Shankar – Eine ganz besondere Musiklektion
 
Montag, 29. März 2010 um 22.10 Uhr, ARTE
Wiederholungen:
02.04.2010 um 05:00
04.04.2010 um 11:05
(Frankreich, 2009, 52 min)
 
Ravi Shankar ist der bekannteste Sitar-Spieler der Welt und der erste Botschafter der klassischen indischen Musik. Die Dokumentation begleitet Ravi Shankar bei seinem letzten Aufenthalt in Paris. Bei dieser Gelegenheit gibt er in der Pariser "Salle Pleyel" exklusiv ein Konzert und erläutert dem Publikum in einer öffentlichen Musikstunde die Geheimnisse seiner Kunstausübung.
 
Eine Meisterklasse mit Ravi Shankar
 
Sonntag, 4. April 2010 um 07.05 Uhr, ARTE
(Frankreich, 2009, 53 min)
 
Am 7. April 2010 feiert Ravi Shankar seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass zeigt ARTE seinen letzten Auftritt in Paris, in der legendären Salle Pleyel.
 
 
Ich verbinde Ravi Shankar auch vor allen Dingen mit einer meiner Lieblingsbands, den Beatles.
Hierzu ein paar Aussagen von den Beatles aus dem Buch "The Beatles Anthology – Von den Beatles". Ullstein, 2000
 
"Paul: Die indischen Songs sind hauptsächlich Georges Ding. Zu Anfang hörten wir einfach indische Musik und uns gefiel das leiernde Gesumme, weil wir sowas ähnliches in früheren Songs auch schon ansatzweise gemacht hatten. Aber George interessierte sich sehr dafür und ging zu ein paar Konzerten von Ravi Shankar, dann lernte er Ravi kennen und sagte "Er hat mich umgehauen." Allein seine Persönlichkeit. Er ist ein unglaublicher Bursche. Er ist einer der Besten.
 
George: Im September 1966 bin ich nach Indien gegangen. Als ich zum ersten Mal eine Platte von Ravi Shankar gehört hatte, hatte ich schon das Gefühl, dass ich ihn irgendwann einmal treffen würde. Im Juni lernte ich ihn tatsächlich kennen….Nach der Tournee flog ich also im September für etwa 6 Wochen nach Indien. Ich wohnte in einem viktorianischen Hotel im Taj Mahal und lernte Sitar spielen. Ravi gab mir Unterricht…Es war eine phantastische Zeit…
Within You Without You entstand, nachdem ich einige Zeit in Indien verbracht hatte und dem Zauber dieses Landes und seiner Musik verfallen war…Ausserdem hatte ich viel Zeit mit Ravi Shankar verbracht und herauszufinden versucht, wie man sitzen und die Sitar halten muss und wie man sie spielt. Within You Without You war ein Lied, das auf einem Stück von Ravi basierte, das er für das All-Indian-Radio geschrieben hatte."
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: