Bollywoodelfe's Blog

Eine deutsche Sicht auf Bollywood, Indien , Pakistan

Ausstellung: Gandhara, verlorenes Paradies kultureller Vielfalt

- August 9, 2009

Gandhara – Das buddhistische Erbe Pakistans
9. April – 10. August 2009 im Martin-Gropius-Bau Berlin

Kurz vor Ende der Ausstellung habe ich es zum Glück noch geschafft, einen Blick in das kulturelle Erbe Gandharas zu werfen. Gandhara bezeichnet eine historische Region im heutigen Pakistan und Afghanistan und wurde einer größeren Öffentlichkeit bekannt, als die in Fels gehauenen Buddhastatuen in Bamiyan 2001 von den Taliban gesprengt wurden.

Da man aufgrund der gefährlichen Lage in dieser Region wahrscheinlich selber nie in den in den Genuss kommen wird, die Relikte vergangener Zeiten in dieser Region bewundern zu dürfen, bot die Ausstellung eine einzigartige Chance, den Blick auf die kulturelle Vielfalt und religiöse Toleranz Gandharas zu lenken. Die Einflüsse der Eroberungen Alexander des Großen finden sich in der Gandhara-Kunst mit griechisch-römischen Elementen wieder (vor allem der Dionysos war häufig Motiv). Überwiegend war die Kunst dem Buddhismus gewidmet und man konnte viele handwerklich meisterlich gefertigte Skulpturen bewundern. Und ganz nebenbei lernte man auch viel über die Religion Buddhismus, die sich detailreich in den vielen Reliefs darstellte. Ein Großteil der Objekte stammt aus Museen in Pakistan. Man bemüht sich dort nach Kräften, die Kulturgüter zu schützen und zu erhalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: